Archiv für März 2011

BeanBar Revival 40k

Montag, 28. März 2011

Zu diesem Turnier wollte eigentlich eine ganze Horde Regensburger fahren, aber letztendlich war ich der einzige, der die Reise antrat.

Aber was passiert, wenn man im Frankenland auf Spieltischen Kämpfe austrägt? Man lernt natürlich ein paar Regensburger kennen… Ganz klar…

Alex und Thomas waren mit ihren Ultramarines, bzw. Eldar am Spielgeschehen beteiligt. Man kam gut ins Ratschen und schon war eine Einladung in den Keller ausgesprochen.

Das Turnier selbst war “ok”… Die Planung und Umsetztung des Turniers war nicht ganz das, was man sonst so gewohnt ist (betreffend die Missionen, Bewertung und Auswertung…). Aber egal, am Ende konnte ich den 4. Platz klar machen und so getrost den Abend in Nürnberg verbringen um dort in meinen Geburtstag hinein zu feiern…

Endlich wieder auf Turniere

Samstag, 12. März 2011

Nach langer Abwesendheit sind wir jetzt auch endlich wieder auf Turnieren am Start.

Felix und ich haben uns gleich mal für´s AUX3 in Augsburg angemeldet um dort mal wieder Turnierluft zu schnuppern…

Als Dank für den Enthusiasmus haben wir beide gleich mal Massenorks vor die Nase gestellt bekommen und prompt jeweils ein 0:20 kassiert. Welch grandioser Einstieg. Auch meine Würfelfähigkeiten waren wieder mal sondersgleichen…

Dann hatte ich die Ehre gegen Tau und Blood Angels, die ich beide von der Platte putzen konnte. Felix ging es mit seinen weiteren Paarungen (hört sich ja komisch an…) ähnlich gut. Aber dank der Schlappe aus dem ersten Spiel hat Felix es auf den 25. und ich auf den 19. Platz geschafft (von 45).

Zum Einstand hat es schon gepaßt… Zwischen den Spielen haben Tobi “KalTorak” und ich ne schöne Runde durch die Augsburger Innenstadt gedreht und lecker Eis gegessen und die Sonne genossen.

Nach dem Turnier sind wir noch auf Empfehlung bei einem Thai-restaurant abgestiegen. wow, war das lecker…

 

Aber jetzt: Bilder sagen mehr…

 

HÄRESIE

Samstag, 05. März 2011

Auf mehrfachen Wunsch hier die gekürzte Version:

Das Departmento Munitorum versprach dem Generalfeldmarschall die dringend notwendige Lieferung von essentiellen Nahrungsreserven. Jedoch wurde der Transport dieser überlebensnotwendigen Rationen von einem Adepten unterminiert, der durch übertriebenen Drogenkonsum seinen Aufgaben nicht nachkommen konnte.

Der Generalfeldmarschall hat die Adeptus Arbites angewiesen, den Adepten zu finden und der Inquisition zu übergeben.

Die Versorgung der Kampftruppen wurde vom Generalfeldmarschall selbst in die Hand genommen und der Unmut “groß ist in ihm”…

 

Double-Match

Samstag, 05. März 2011

Heute waren Mathias und Armin zu Gast im Keller.

Als Gegner standen Felix (der verkatert war…) und ich (Alex) auf der Matte. Die Aufstellungen lauteten wie folgt:

Tau (Armin) gegen Black Templar (Alex)

Space Wolves (Mathias) gegen Hexenjäger (Felix)

Die Black Templar Termis gaben alles und feuerten ihre Cyclones erfolgreich mit Volltrefferkurz auf den Weg, aber: die unglaublichen 5 Punkte für Störfelder machten dies zunichte. Sie wischten während der ganzen Partie gut drei viertel der Treffer weg. Auf beiden Seiten wurde gut bis grandios gewürfelt und es war ein cooles Spiel, daß mit einer Punktedifferenz von 400 zu Gunsten der Tau ausging.

Zu der anderen Partie kann ich leider nicht allzuviel berichten (ich mußte kämpfen…). Aber ein verkaterter Felix hat durch eine falsche Grundaufstellung nicht das gerissen was geplant war. Auch die Glaubenspunkte wurden ein paar Runden lang vergessen (das hab ich zwischendurch mitbekommen) und so endete es auch mit nem kanppen Sieg für die Space Wolves…

Hier die Bilder…

 



Welcome home

Dienstag, 01. März 2011

Jetzt sind die Bones wieder komplett…

Hier die Impressionen, wie wir unser “verlorenes Schäfchen” wieder in unserem Dungeon willkommen geheißen haben.

Und an dieser Stelle ist noch folgendes zu erwähnen: Der Kuchen war der absolute Wahnsinn… Hat sieben ausgewachsene Männer und zwei Frauen satt gemacht!